Schutzantrag bei der Rus. Föderation stellen

So stellst du Schutzantrag bei der Hauptmilitärstaatsanwaltschaft in Moskau.

 

in Bearbeitung....:

 

Mittlerweile gibt es einige Leute die Schutzantrag gestellt haben und auf Einladung der Russischen Föderation sogar in Moskau waren. Auch wenn durchaus noch formelle Fehler gemacht wurden, so ist dieser Weg durchaus der richtige Ansatz im Schritt aus dem System in die Freiheit.

 

Vorab gut zu wissen...:

ein Schutzantrag bei den U.S.A. hilft grundsätzlich nicht, da die U.S.A. und die BRD gemeinsame Interessen vertreten (die BRD-GmbH ist Treuhänder zum Geldeintreiben für die Besatzer U.S.A.). Auch die Briten und Franzosen haben als US-Partner kein sonderliches Interesse, da sie den Amis näherstehen als dem "Gegner", den Russen. Bekanntlich galt ex-Premierminister Tony Blair als britischer "Pudel" und Schw...lutscher von George W. Bush (zur Abwechslung ein lustige Darstellung von George Michael´s Show mit ernstem Hintergrund, ab ca 2:20min). Die Rus. Föderation ist als einzige der "4 Mächte" (sog. ex-Alliierte) aus dem Bündnis herausgetreten (1990 mit Freigabe der DDR) und wünscht eigentlich den Friedensvertrag, daher unterstützt sie auch das Deutsche Volk entsprechend auf Antrag. Die USA wollen explizit als Besatzer keinen Friedensvertrag, da die BRD sonst souverän werden könnte und folglich nicht mehr als feiger Treuhänder die Füße der Amis küssen würde. Insofern sind die Amis leider unser wahrer "Feind". Seit 9/11 sollte das aber eigentlich jedem klar geworden sein wer die Kriege tatsächlich schürt...

 

Warum ist die Russische Föderation als Helfer für uns zuständig?

 

Warum ein Schutzantrag stellen?

Um Schutz gewährleistet zu bekommen, empfehlen wir einen Termin mit der Hauptmilitärstaatsanwaltschaft zu machen, also nach Moskau zu fliegen! Du kannst sogar um Asyl wegen Strafverfolgung o. ä. Gründe bitten. Dazu mußt du aber zuvor proklamieren, da du dich sonst dem BRD-System "freiwillig" weiter fügst!

 

In welcher Form erhalte ich Schutz?

 

Für wen und in welchem Gebiet Deutschlands ist die Russische Föderation zuständig und bietet Schutz?

 

Welche Voraussetzungen müssen zuvor erfüllt werden?

 

Wo stelle ich Schutzantrag?

Seine Exzellenz Wladimir M. Grinin

Generalstaatsanwaltschaft der Russischen Föderation

Hauptmilitärstaatsanwaltschaft

Cholsunow Pereulok 14 / K-160

119852 Moskau

Russische Föderation

 

Nicht bei der Botschaft in Berlin oder Hamburg den Antrag stellen! Die Botschaft auf unserem deutschen Boden ist nicht zuständig und hilft auch nicht weiter! Es muß in Moskau bei der Hauptmilitärstaatsanwaltschaft ein Schutzantrag gestellt werden. Sende den Antrag nur per Post (ideal als Einschreiben oder Paket um einen TrackingCode zu erhalten, zumindest bis zur Grenze hast Du damit einen Einlieferungsbeleg).

 

Was passiert nach dem Schutzantrag?

Du erhälst voraussichtlich eine Einladung nach Moskau, der du folgen solltest! Dazu mußt du bei der Botschaft der Russischen Föderation in Hamburg vorab ein Visum beantragen und persönlich erscheinen, denn der Reisepass muß mindestens 6 Monate gültig sein (nur per Termin möglich).

 

Ich traue mir das alleine nicht zu!

Wenn du nicht selber nach Moskau fliegen möchtest, oder Begleitung benötigst, haben wir Helfer, die das für dich komplett erledigen, so daß du auch zu Hause bleiben kannst! Dieser Service ist zwar kostenpflichtig, erspart dir aber teure Flug- / Hotelkosten, Sprachprobleme und viel Zeitaufwand, und du kannst sicher sein, daß Profis am Werk sind.

 

Idealerweise schildere deinen Fall, sofern nötig. Wenn du nur vorsorglich Schutzantrag stellen willst, ohne derzeit aus dem BRD-System auszubrechen, brauchst du keine individuelle Sachschilderung, sondern nur, daß du zurück in die Freiheit willst, dies geht mit der fertigen Vorlage:

 

Mögliche Anhänge / Beweisdokumente mit deinem persönlichen (individuellen!) Vorgang ergänzen:

                                K 01  Urkunde 146 / BundesPersonalAusweis / Reisepass
                                K 02  Antrag Rehabilitation Heimatangehörigkeit
                                K 03  Geburtsurkunde                                          
                                K 04  Strafanträge Grundrechteverletzungen
                                K 05  Insolvenzverwalter
                                K 06  Zwangsversteigerung
                                K 07  Zwangsvollstreckung
                                K 08  Grundbuchauszug
                                K 09  Ordnungswidrigkeit / -en
                                K 10  Finanzamt – Zwangserklärung                                          
                                K 11  Zwangsbetreuung
                                K 12  Zwangsräumung
                                K 13  Haftbefehl Erzwingungshaft
                                K 14  _____________________________
                                K 15  _____________________________                              
                                K 16  _____________________________                        
                                K 17  BRD Staatsangehörigkeits-Ausweis (deutsche/r
                                          Staatsangehörige/r)
                                          Bundesländer Antrag Prüfungsverfahren Staatsangehörigkeit
                                K 18  Dienstgericht LG / VG
                                K 19  Justizminister/in  Dienstherr/in  Bundesland
                                          Bundesländer Prüfungsantrag Staatsangehörigkeit
                                K 20  Staatsangehörigkeitsbehörde Bundesland
                                K 21  Ordnungsamt / Ausländerbehörde / Einbürgerungsbehörde
                                K 22  BVA Köln  Prüfungsantrag Staatenlosigkeit Aufenthaltsgesetz
                                     

Um Schutz gewährleistet zu bekommen, empfehlen wir außerdem einen persönlichen Termin mit der Hauptmilitärstaatsanwaltschaft zu machen, also nach Moskau zu fliegen! Es kann sogar um Asyl wegen Strafverfolgung o.ä. Gründe gebeten werden.

 

Ich traue mir das alleine nicht zu!

Wenn du nicht selber nach Moskau fliegen möchtest, oder Begleitung benötigst, haben wir Helfer, die von dir bevollmächtigt werden können und das für dich komplett erledigen, so daß du auch zu Hause bleiben kannst!

 

Serviceangebot:

Ab 2014 ist es uns auch möglich gegen einen Spende von 500,- Euro einen Bevollmächtigten nach Moskau zu senden, d.h. wir sammeln alle Schutzanträge und nehmen diese zur persönlichen Abgabe mit, so daß sichergestellt ist, daß die Unterlagen in der richtigen Abteilung ankommen. Du ersparst dir somit eine Menge Aufwand und Kosten (z.B. vorherigen persönlichen Pflichtbesuch in der Botschaft in Hamburg, evtl Kosten für Passverlängerung, Kosten des Visums, Flug-Anreise, Hotel und Mietwagen für ca 1-2 Wochen, Sprachprobleme etc). Somit bist du mit erfahrenen Profis, die die richtigen Ansprechpartner in der rus. HMStA schon kennen, auf der sicheren Seite und deine Dokumente gehen korrekt und sicher ein, da per Einschreiben mit Rückschein möglicherweise kein Rückschein der russischen Post erfolgt. Nach Rückkehr unseres Boten erhälst du natürlich die entprechenden Eingangsbestätigungen und hast obendrein uns als Zeugen und Partner.

 

Mindestteilnehmerzahl:

5 Personen, d.h. wir sammeln gegebenfalls.

 

Schutzantrag Vorlage (Word)

 

An dem Schutzantrag darf textlich nichts verändert werden. Es brauchen nur die farbig markierten Variablen ausgetauscht werden!

Der Antrag kann in deutscher Sprache ausgefüllt werden. Es gibt ansonsten keine Formvorschrift wie oder was du schreiben möchtest.