Steuerpflicht - ohne Rechtsgrundlage?

Steuerpflicht?

in Bearbeitung....

Steuern sind Schutzgeldzahlungen!

Dazu ein Interessanter Vortrag von Andreas Popp: www.youtube.com/watch?v=N-75VQGrOCM&list=PL1C12802789E8A226

 

Vereinfacht gesagt:

Die Steuerpflicht an einen fremden Staat entfällt, wenn man mit einem fremden Staat gar nichts zu tun hat!

 

Beispiel:

Wenn ein Bürger in Chile mit Deutschland überhaupt nichts zu tun hat, und nicht in Deutschland lebt oder handelt, noch die deutsche Staatsbürgerschaft hat, so braucht er auch nicht in Deutschland Steuern abzugeben - und die Deutschen fordern auch nichts. Er steht Deutschland nämlich exterritorial gegenüber und ist nur in seinem eigenen Staatsgebiet, dem er sich verschreibt, verpflichtet Steuern zu zahlen.Umgekehrt zahllst du ja auch keine Steuern nach Chile, Griechenland, Spanien, Kenia, Australien.... Diese Länder sind für dich nämlich nicht hoheitlich zuständig! Es wäre ja noch schöner, wenn diese Länder auch noch Geld fordern würden und könnten....

 

Aber warum tut es dann die BRD-Firma?

Damit sind wir wieder beim Thema Abhängigkeit eines Firmensystems. Proklamieren heißt sich unabhängig machen, eIne Unabhängigkeitserklärung abzugeben um sich selbst zu verwalten (Selbstverwaltung). Solange du im Firmensystem bist und mit deren Währung handelst mußt du Steuern zahlen! Deswegen wird auch die Alternative, die virtuelle Online-Währung BITCOIN von den "Staatssystemen" angegriffen! Es ist aber dein gutes Recht innerhalb deines Hauses mit deiner eigenen Währung zu handeln, zu tauschen oder.... In deinem Haus hat niemand etwas zu sagen, da gilt Hausrecht!

 

Warum solltest du als proklamierter, ausgetretener bzw gekündigter Bürger, der dem "BRD-Firmensystem" nun nach einer Proklamation exterritorial gegenübersteht, Dein Geld abgeben!? Nur weil du mit deinem "Kleinen Reich" dir den Boden des deutschen Kaiserreiches gemeinsam mit der "BRD-Firma" teilst? Die Frage ist, wer müßte eigentlich wen bezahlen!?

 

Das klingt paradox und ist natürlich Theorie, weil es im Allgemeinen unüblich ist - vor allem weil es keiner weiß, und weil wir uns dem Geldsystem und einer Währung, speziell EURO und DOLLAR unterwerfen und uns im Ladengeschäft nicht trauen andere Währungen anzubieten bzw. es technisch garnicht umsetzen können um anders zu bezahlen.

 

Es gibt aber tatsächlich auch gar keine Rechtsgrundlage zum Kassieren von Steuergeldern! Selbst innerhalb des BRD-Systems nicht!

Ex-Rechtsanwalt Torsten Ramm hat dazu dieses Schreiben an das Finanzamt veröffentlicht, in dem der Finanzbeamte ziemlich unter Druck gerät und wie so üblich besser ausweicht...:

 

folgt

 

PDF